Häufig gestellte Fragen

Wie kommt man zur ais?

Wenn man ein Betreuungsangebot der ais-Jugendbetreuung in Anspruch nehmen will, wendet man sich an das zuständige Jugendamt.

Wer finanziert die Unterbringung?

Die Finanzierung erfolgt primär über die Kärntner Landesregierung oder je nach Projekt über die zuständigen Bezirkshauptmannschaften bzw. Magistrate. Es ist jedoch ein sozial gestaffelter Kostenersatz zu leisten.

Wer ist die ais-Jugendbetreuung?

Die ais-Jugendbetreuung ist eine, im Rahmen der freien Jugendwohlfahrt des Landes Kärnten anerkannte, private Betreuungsgesellschaft.

Was sind die Aufnahmekriterien?

Der Wille zur Zusammenarbeit und die Paktfähigkeit der Jugendlichen sind eine wichtige Voraussetzung. Alle Projekte basieren auf dem Prinzip der Freiwilligkeit.